healthyair_04_bw_66.jpg

Air Quality Monitor

«Saubere Luft für alle.»

Saubere Luft zu atmen, ist das Grundrecht aller Menschen.

Luft, Wasser, Erde und Sonnenlicht sind die wichtigsten Elemente des Lebens auf unserer Erde. Mit der rasanten Entwicklung der Industrialisierung nehmen auch Luftverschmutzung und Klimawandel, angetrieben durch Emissionen verschiedener Schadstoffe, kontinuierlich zu. Nachrichten über die Verschmutzung durch industrielle Giftgase oder die hohe Konzentration atmosphärischer Feinstaubpartikel gehören leider zu unserem Alltag. Heute leiden viele Menschen unter verschiedenen Arten von Luftschadstoffen - Atembeschwerden und Krankheiten sind die Folgen. Die WHO definiert den Feinstaub PM2.5 unmissverständlich: Formaldehyd und andere Luftverschmutzungspartikel gehören zur Gruppe 1 der Karzinogene.

Lebensstil, Komfort und die Folgen.

Statistisch halten sich die meisten Menschen mehr als 20 Stunden pro Tag in Innenräumen auf. Die Veränderungen von Lebensstil in den letzten zwei Jahrzehnten bescherten uns vielerorts Komfort, u.a. auch durch unterschiedlichste Belüftungs- und Klimaanlagen in geschlossenen Wohnungen, Büroräumen oder Einkaufslokalen und -gebäuden. Als Folge davon entwickelte sich das «Sick Building Syndrom» (SBS). Immer mehr Menschen machen sich Sorgen über die Luftqualität im Freien - vergessen aber dabei, dass wir die überwiegende Zeit in geschlossenen Räumen verbringen.

Forschung, Entwicklung und Motivation.

Zusammen mit unserem Partner Sysinno Technology Inc., welche führend in der Entwicklung von Sensoren und Geräten zur Messung der Luftqualität in Innenräumen ist, engagieren wir uns für ein gesünderes Lebensumfeld und bieten dafür professionelle Lösungen. In Zusammenarbeit mit Experten und Wissenschaftlern aus den Bereichen Elektrotechnik, Werkstoffe, Chemie, Gebäude- und Innenarchitektur wurden Forschungen vorangetrieben und Studien erarbeitet, um geeignete Geräte für Messung der Raumluftqualität zu entwickeln. Dies mit dem unbeirrten Antrieb, die Gefahren für die Gesundheit - nämlich das «Sick Building Syndrom» - zu reduzieren und eine qualitativ hochwertige Raumluftqualität sowie ein sicheres und giftfreies Raumklima für die Menschen zu schaffen.

Das Resultat - «iAeris».

Um es Menschen zu ermöglichen, die aktuelle Situation der Luftqualität in Räumen zu messen und zu verstehen, können die jüngste Generation aller «iAeris»-Raumluftqualitätsmonitore eine Vielzahl wichtiger Faktoren erkennen und analysieren. Dazu zählen u.a. Feinstaub (PM10 & PM2,5), flüchtige organische Verbindungen (TVOC), Kohlendioxid (CO2), Kohlenmonoxid (CO), Formaldehyd, Temperatur und Feuchtigkeit. Damit ein hochwertiges Raumluftmanagementsystem zu etablieren, kann «iAeris» auch mit Luftverbesserungssystemen (Belüftungs-, Klimaanlagen, etc.) kombiniert werden.

 

Erkundigen Sie sich noch heute nach den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von «iAeris».

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und rufen Sie gerne zurück.

PT EXCELLENCE GmbH
Hagenholzstrasse 83B
CH-8050 Zürich
Telefon: +41 44 586 77 55