Der ökologische Wäschebeutel für den sicheren Umgang mit infizierter und kontaminierter Wäsche.

Desinfiziert und Recyclebar.

123-removebg-preview (1).png

VUPLAST || BIO-HAZARD BEUTEL

Der mit recyceltem Material hergestellte Bio-Hazard Beutel wurde für kontaminierte Wäsche entwickelt und erfüllt die aktuellen Hygienestandards vollumfänglich. Durch die Desinfizierung gewährleistet der Bio-Hazard Beutel den sicheren Arbeitsablauf im täglichen Umgang mit infektiöser Wäsche. Nach Verwendung wird der Beutel erneut dem Recycling-Prozess zugeführt.

Der Bio-Hazard Beutel ist für den Einsatz in folgenden Bereichen geeignet:

  • Spitäler, Rettungsdienste, Arzt-/Zahnarztpraxen, Labore.

  • Feuerwehr, Polizei, Justizvollzugsanstalten, Hilfswerke und Flüchtlingszentren.

  • Alters-, Pflegeheime, Sanatorien, Kurhäuser, sowie andere soziale Institutionen.

  • Hotellerie, Gastronomie, Reinraum- und Lebensmittelproduktion inkl. Retailmärkte.

  • Altbausanierung (Asbest), Abfall- und Entsorgungswirtschaft (Hazard Waste).

  • Öffentliche und private Dienste mit hohem Publikumsverkehr.

BIO-HAZARD BEUTEL || KREISLAUFWIRTSCHAFT

Vuplast_Prozess.png
  1. Die kontaminierte/infektiöse Wäsche wird mit dem Wäschebeutel (gelb) in die Wascheinheit gefüllt und der Waschvorgang wie üblich gestartet.

  2. Während des Waschgangs - ungeachtet der Waschtemperatur - öffnet sich der Wäschebeutel und die kontaminierte Wäsche wird wie gewünscht gereinigt.

  3. Nach dem Waschgang den Wäschebeutel von der sauberen Wäsche trennen und dem Recyclingbeutel (rot) zuführen. Die gereinigte Wäsche weiterverarbeiten

  4. Der gefüllte rote Beutel kann nun dem Recyclingprozess zugeführt werden

VUPLAST_PTE SHOP_02.jpg
VUPLAST_PTE SHOP_01
VUPLAST_PTE SHOP_01

1-removebg-preview (3)
1-removebg-preview (3)

Vuplast vs Asia_EN
Vuplast vs Asia_EN

VUPLAST_PTE SHOP_01
VUPLAST_PTE SHOP_01

1/5